Macor Keramikzerspanung

Macor-Glaskeramik ist ein hervorragendes technisches Material, das mit konventionellen Werkzeugen auf herkömmlichen Dreh-und Fräsmaschinen bearbeitet werden kann.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Keramikbearbeitung sind wir in der Lage auch nach höchsten Ansprüchen Bauteile zeichnungsgerecht zu fertigen.

auf Bild klicken, um eine Großansicht zu erhalten...

Da die Form und Präzision der Bauteile lediglich durch die zur Verfügung stehenden Geräte begrenzt wird, bietet Macor eine sehr hohe konstruktive Flexibilität (auch Gewindeschneiden ist möglich).

Durch die schnelle Verfügbarkeit der Komponenten erhält man, besonders auch im Prototypenbau, einen Kosten-und Zeitvorteil.

Macor-Bauteile sind auch in kleinen Stückzahlen wirtschaftlich herstellbar.

Spezifikation Dichte 2,52g /cm3
mech. Eigenschaften Porösiät:
Elastizitätsmodul 25°C):
Schubmodul (25°C):
Knoop Härte (100g):
Bruchmodul (25°C):
Druckfestigkeit:
0%
66,9Gpa
25,5 Gpa
250
94Mpa
345 Mpa
elektrische Eigenschaften: Dielektrizitätskonstante (25°C):
Verlustfaktor (25°C):
Durchschlagfestigkeit (25°C):

Spez.Durchgangswiderstand:
6,03 (1 KHz)
4,7 x 10-3 (1 KHz)
62,4 KV / mm
(bei 0,254mm Dicke)
>1016 OHM/cm
thermische Eigenschaften: Dauerbetriebstemperatur:
Max.lastfreie Temperatur:
Temperaturleitzahl (25°C):
Wärmeleitfähigkeit (25°C):
Therm.Ausdehnungskoeffizient (-200 - 25°C):
Therm.Ausdehnungskoeffizient ( 25 - 300°C):
800°C
1.000°C
7,3 x 10-7 m²/s
1,46 W/m°C
74 x10-7/°C
93x10-7/°C

Gerne liefern wir Ihnen das technische Datenblatt.
Anwendungen der Keramikzerspanung finden sich in der Luft- und Raumfahrttechnik, in der Ultrahochvakuumtechnik, in der Lasertechnik, als Hochtemperaturanwendung, in der Medizintechnik und in der Elektronik- und Halbleitertechnik.

Close Window